Erholung
Erholung

Nicole Hofer / Triathlon

Portrait Nicole Hofer

Portrait Nicole Hofer Laufstudie

Nicole Hofer am Rad

Nachdem ich im Sommer 2006 die Matura am Gymnasium geschafft hatte, gings
für 9 Monate ab nach Australien. Zusammen mit meinem Freund nutzte ich die
Gelegenheit dem europäischen Winter zu entfliehen. Ich genoss es während
dieser Zeit mal “nur” zu trainieren und nicht noch nebenbei lernen zu
müssen. Rechtzeitig auf die Wettkampfsaison 2007 kam ich in die Schweiz
zurück. Ich lieferte einige ansprechende Resultate ab und im Herbst nahm ich
mein Wirtschaftsstudium an der Fernuniversität Hagen auf.
Nach Australien zog es mich auch im folgenden Winter. Mein Studium konnte
ich trotz vielen Monaten im Ausland bestens weiterführen. So schrieb ich im
letzten März meine Klausuren an der deutschen Botschaft in Sydney und werde
es auch dieses Jahr wieder so machen.
In der vergangenen Saison startete ich vorwiegend in der Schweiz an
Wettkämpfen. Meine Probleme mit der Hüfte verunmöglichten mir seit 2005 ein
geregeltes Lauftraining zu absolvieren. So stand in den letzten Monaten oft
neben dem Schwimmtraining im Hallenbad auch noch Aquajogging auf dem
Programm. Dazu kommt, dass ich nebenbei als Schwimmlehrerin arbeite und
deshalb das Hallenbad mein zweites zu Hause geworden ist…
Wenn ich in der Schweiz bin, wohne ich nun in Willisau. Mit dem Entlebuch
bin ich aber trotzdem noch verbunden. Ab und zu leite ich als Botschafterin
der UNESCO Biosphäre Seminare und auch die Radausfahrten im Sommer führen
mich immer wieder in die alte Heimat zurück.

Kantonschule Schüpfheim Swiss Olympic
© 2009 Vitale Kanti